Fundierte Absatzplanung mit aktuellen Marktdaten

Update 2021 – Deutschlandweite Marktdaten 2021

Karlsruhe, 06. Juli 2021: Ab sofort stehen verschiedene Kaufkraftdaten mit Datenstand 2021 für Deutschland zur Verfügung. Updates für zahlreiche weitere europäische und internationale Länder folgen in Kürze.

In der regionalen Absatzplanung sind Kaufkraftkennziffern der am häufigsten eingesetzte Indikator für das Konsumpotenzial einer Region. Im Zuge des Updates 2021 wurden die MBI Kaufkraftdaten auf den Datenstand 2021 aktualisiert, um Unternehmen aller Branchen eine bestmögliche Planung basierend auf einer aktuellen Datengrundlage zu ermöglichen.

Mehr Informationen zu fundierter Absatzplanung mit aktuellen Marktdaten finden Sie in unserer Pressemitteilung…

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zu unserem Datenportfolio.

Teilen

Location Intelligence im Einzelhandel

Bei strategischen Geschäftsentscheidungen können Einzelhändler auf Location Intelligence zurückgreifen, um wertvolle Erkenntnisse über den Markt, die Wettbewerber und vor allem die Interessen und Vorlieben der Verbraucher zu gewinnen. Durch die Nutzung dieser Daten können Einzelhändler Verbraucherverhalten und Kaufmuster besser verstehen und somit die Geschäftsergebnisse und das Kundenerlebnis verbessern. Bei wichtigen Geschäftsentscheidungen wie Expansions- oder Lieferkettenplanung unterstützt Location Intelligence eine fundierte Entscheidungsfindung.

Vor Markteintrittsentscheidungen können Standortdaten die Analyse von Marktchancen und Wettbewerb unterstützen. Beim Eintritt in einen neuen Markt müssen verschiedene Aspekte berücksichtigt werden. Für die Analyse des Standorts liefern Daten über Besucher, deren Bewegungsmuster, Aufenthaltsorte vor und nach dem Besuch sowie die Aufenthaltsdauer wertvolle Einblicke in die Customer Journey. Bei der Analyse der Wettbewerbsfähigkeit sind neben dem Marktanteil der Mitbewerber auch die Besuche und Häufigkeit sowie die Kundenbindung zu Wettbewerbergeschäften wichtige Faktoren. Um die Konsumenten besser verstehen zu können, spielen sozioökonomische Daten sowie Consumer Styles eine wichtige Rolle. Mit diesem Wissen können Einzelhändler attraktive Produkte und Dienstleistungen anbieten und gegebenenfalls die weniger loyalen Kunden der Konkurrenz abwerben.

Bei der Kommunikation mit Verbrauchern sind Personalisierung und Individualisierung entscheidend und können das Kundenerlebnis deutlich verbessern. Durch die Nutzung der Daten von MBI zu Bewegungs- und Kaufmustern können Einzelhändler die Interessen und Vorlieben der Konsumenten besser verstehen und so relevante Informationen gezielt bereitstellen. Darüber hinaus können diese Erkenntnisse zum Verbraucherverhalten genutzt werden, um die Performance von Marketingkampagnen zu verbessern, beispielsweise mit relevanten Angeboten für die Zielgruppe. Insbesondere im Hinblick auf die aktuelle Pandemie steigt die Nachfrage nach Click & Collect Angeboten, bei denen Kunden online einkaufen und ihre Bestellung dann im Geschäft abholen. Location Intelligence kann auch hier das Einkaufserlebnis verbessern, indem beispielsweise das nächstgelegene Geschäft zur Abholung vorgeschlagen wird. Insgesamt ermöglicht Location Intelligence Einzelhändlern ein tieferes Verständnis der Customer Journey für eine zielgruppenrelevante Implementierung von Marketingstrategien zur Verbesserung des Kundenservices und -erlebnisses.

Ein weiterer Aspekt, der mit Hilfe von Standortdaten optimiert werden kann, ist die Personalplanung. Bei der Analyse der Ladenbesucher nach Wochentagen und Stunden im Verhältnis zum Verkaufs- und Servicepersonal können Diskrepanzen aufgedeckt und die Personaleinsatzpläne entsprechend dem Kundenverkehr optimiert werden. Durch COVID hat sich das Einkaufsverhalten merklich verändert, da die Verbraucher aus Sorge um ihre Gesundheit und Sicherheit so schnell wie möglich in die Geschäfte hinein und wieder hinaus wollen. Im Allgemeinen wird erwartet, dass diese Veränderungen im Einkaufsverhalten auch nach dem Ende der COVID-Pandemie anhalten werden. Diese Entwicklung erhöht die Relevanz von Store-Design-Konzepten. Mit den Bewegungsmustern, die durch Location Intelligence verfügbar sind, können Einzelhändler den Aufbau und die Gestaltung ihrer Geschäfte für ein Einkaufserlebnis verbessern, das an das veränderte Verbraucherverhalten angepasst ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Location Intelligence die strategische Entscheidungsfindung mit Erkenntnissen, die auf einem datengesteuerten Ansatz basieren, in Krisenzeiten, aber auch danach, unterstützen kann. Wenden Sie sich noch heute an unser Sales Team, um zu erfahren, wie Sie diese Daten nutzen können, um sowohl Ihr Geschäftsergebnis als auch die Kundenerfahrung zu verbessern.

Teilen

Zum Inhalt Zum Menü