GLOBAL CRESTA PLUS

CRESTA

Weltkarte der Naturgefahrzonen

Slider

WELTWEITE NATURGEFAHREN-ZONEN

Die Weltkarte Global CRESTA Plus für Rückversicherer bildet die weltweiten Naturgefahren-Zonen ab, definiert durch die CRESTA-Organisation (Catastrophe Risk Evaluation and Standardizing Target Accumulations).

In den Global CRESTA Plus-Karten werden länderspezifische Zonen zur einheitlichen und detaillierten Erfassung von Naturgefahren festgelegt. Diese gelten in der internationalen Versicherungswirtschaft als breit akzeptierte Standards. CRESTA wurde ursprünglich von der Swiss Re, des Gerling Konzerns und der Munich Re entwickelt.

ABSCHÄTZUNG UND DARSTELLUNG VON SCHADENSRISIKEN FÜR VERSICHERUNGEN

Global CRESTA Plus hilft Rückversicherern bei der Abschätzung und Darstellung von regionalen Schadenshöhen durch Naturkatastrophen wie Dürre, Sturm, Überschwemmung oder Erdbeben.

Versicherungsspezialisten benötigen genaue und verlässliche Karten- und Datengrundlagen. Gerade in Zeiten der Klimaveränderung steigt der Bedarf an digitalen Kartengrundlagen zur Abschätzung von Schadensrisiken durch Naturschäden auf allen Kontinenten weiter an. Global CRESTA Plus bietet Rückversicherern eine wichtige Basis zur Berechnung von Versicherungspolicen, bei Verhandlungen und Portfolioanalysen. Global CRESTA Plus lässt  sich anwenderfreundlich und einfach um versicherungsspezifische Daten ergänzen.

ZWEI VERSIONEN: HIGH RESOLUTION UND LOW RESOLUTION

Global CRESTA Plus ist in 2 Versionen verfügbar: „High resolution“ und „Low resolution“. Beide Datensätze liegen im gleichen Maßstab und gleicher Genauigkeit vor. Die Version „High resolution“ enthält lediglich feinräumigere Zonen, die für einige Anwendungen im Bereich Katastrophenmodellierung benötigt werden. Die  Datenlayer sind „seamless“, d.h. sie zeichnen sich durch einen grenzüberschreitende Passgenauigkeit aus.

Im Jahr 2013 erfolgte eine grundlegende Überarbeitung des Standards. Die Definition der Zonen von Global CRESTA Plus basiert u.a. auf den administrativen und postalischen Grenzen von MB-International. Dadurch wurden die Zonen in den letzten Updates umfangreich verändert und verfeinert. Mit einem jährlichen Wartungsprogramm und vierteljährlichen Aktualisierungen wird Global CRESTA Plus kontinuierlich weiterentwickelt um mit der sich ständig verändernden Welt Schritt zu halten.

Global CRESTA Plus ist ein unabhängiges Datenprodukt auf Basis des globalen Standards und nicht zurückzuführen auf die CRESTA Organisation oder CRESTA.org.

GLOBAL CRESTA PLUS BEINHALTET FOLGENDE DATENLAYER

  • Politische Karte, Maßstab 1:1 Mio. [Grenzen]
  • Politische Karte, Maßstab 1:3 Mio. [Grenzen]
  • Länderverzeichnis [Punkte]
  • Zeitzonen mit Sommer / Winterzeit [Grenzen]
  • Küstenlinien [Linienelemente]
  • Internationale Ländergrenzen [Linienelemente]
  • Administrative Grenzen, 1. Ebene (Linienelemente)
  • Administrative Grenzen, 2. Ebene (Linienelemente)
  • Administrative Regionen, 2. Ebene [Grenzen]
  • Ortsverzeichnis, ca. 930.000 [Punkte]
  • Alternative Ortsnamen [Punkte]
  • Besiedelte Flächen [Grenzen]
  • Points of Interest (POI) [Punkte]
  • Wassertiefen [Grenzen]
  • Meeresmerkmale [Linienelemente]
  • Gewässernetz [Grenzen, Linienelemente & Punkte]
  • Flughäfen [Punkte]
  • Häfen [Punkte]
  • Straßennetz [Linienelemente]
  • Eisenbahnnetz [Linienelemente]
  • National Parks [Grenzen]
  • CRESTA zones regions [Grenzen]
  • CRESTA zones label points [Punkte]
  • CRESTA zone borders [Linienelemente]

Zahlreiche Hintergrundkarten, Gitternetze und Linienelemente sind zusätzlich im Lieferumfang enthalten.

HAUPTMERKMALE

  • umfassende Anpassung der neuesten CRESTA Zonen
  • beinhaltet die Global Insight Plus Basis-Karte
  • Versionen: High und low resolution
  • umfangeiches Ortsverzeichnis
  • Automatische Installation
  • Internet /Enterprise ready

UPDATES FÜR GLOBAL CRESTA PLUS v2017.1

  • über 1,2 Mio. Orte mit Ortsnamen
  • MARPOL 73/78 protected marine area layers (inkl. IMO Polar Code)
  • Erdbebenlayer upgedated mit Ereignisdaten
  • Update aller politischen Grenzen (veröffentlicht von ISO und GENC)
  • Updates der internationalen administrativen Grenzen
  • Support für das Military Grid Reference System (MGRS)
  • aktuelle Zeitzonen mit Sommer / Winterzeit für 2017/2018

Global CRESTA Plus wird jährlich upgedatet.

FORMATE

Global CRESTA Plus wird standardmäßig in folgenden Formaten geliefert:

  • ESRI Shapefile
  • MapInfo TAB
  • MapInfo MIF/MID

Weitere Formate auf ANFRAGE.

LIZENSIERUNG

Gerne können wir Ihnen Gebietsausschnitte gemäß Ihrer individuellen Anforderungen ausliefern. Für Entwickler bieten wir spezielle Entwicklerkonditionen an. Für ein indiviuelles Angebot KONTAKTIEREN Sie bitte unser Vertriebsteam.