POLITISCHER RISIKO INDEX

Politische Risikodaten

Politischer Risiko Index
SURE | SUSAFE

Arrow
Arrow
Slider

WAS IST DER POLITISCHE RISIKO INDEX?

Mit den Daten Subnational Resilience (SURE) und Subnational Safety (SUSAFE) können Sie politische Risiken für Standort-, Logistik- und Investitionssicherheit frühzeitig erkennen und zielgerichtete Anpassungsstrategien entwickeln. Der Index basiert auf empirischen Daten.

Politische Instabilität stellt ein unmittelbares und komplexes Risiko für unternehmerisches Handeln dar. Besonders gefährlich ist die politisch motivierte Gewalt, denn Krieg, Terrorismus und politische Unruhen können bei Unternehmen aller Branchen erhebliche Schäden hervorrufen: von der Gefahr für Leib und Leben entsandter Mitarbeiter über die Zerstörung von Produktionsstätten bis zur Unterbrechung wichtiger Transportwege.
Auf Basis langjähriger Forschungsarbeit an der Universität Heidelberg zu Eskalationsdynamiken politischer Konflikte und zur Resilienz der betroffenen Staaten bringen die Daten auf kleinräumiger Ebene Transparenz in eine Welt voller politisch verursachter Unsicherheit.

VORTEILE

Die Daten liefern Kontext und informieren nicht nur über vereinzelte Ereignisse sondern beziehen sämtliche für die Sicherheitslage relevanten Konflikte und Strukturfaktoren in die Bewertung ein:

  • Ermittlung monatlicher Risikowerte auf Grundlage aktueller Daten
  • Bewertung von weltweit über 3800 Verwaltungseinheiten
  • Sicherheit wird skalierbar durch Anzeige, welche Standorte für eine erfolgreiche und dauerhafte Einbindung in das firmeneigene Lieferanten- und Transportnetzwerk ausreichend politisch stabil sind

PRODUKT-FLYER POLITISCHER RISIKO INDEX

Political Risk Index

WAS IST DER SUBNATIONAL RESILIENCE INDEX (SURE)?

Die Spezifikation des Indexes zur subnationalen Resilienz (SURE) verbindet Informationen zur wirtschaftlichen, politischen und demographischen Entwicklung eines Landes, die signifikant für die langfristige Stabilität von Staaten und Gesellschaften sind, mit der spezifischen Konflikterfahrung der einzelnen Regionen. Der Untersuchungszeitraum sind dabei die letzten fünf Jahre mit einer besonderen Gewichtung der jüngeren Vergangenheit. Hieraus geht ein spezifischer Resilienzwert für die erste nachgeordnete Verwaltungseinheit eines Staates hervor, der sich bestens für Anwendungen zur strategischen Planung des Markteintritts sowie zur Evaluation von Produktionsstätten, Zulieferern und Lieferkettennetzwerken eignet.

Wofür eignet sich der Datenbestand SURE besonders gut?

  • für die strategische Planung des Markteintritts
  • für die Standortauswahl und Lieferkettenplanung
  • für die Auswahl von lokalen Zulieferunternehmen
  • für die laufende Evaluierung von Standorten und Zulieferern
  • für die Suche nach alternativen Netzwerkpartnern und Transportrouten im Krisenfall.

Was kennzeichnet den SURE Datensatz?

  • er unterscheidet auf regionaler Ebene (weltweit über 3.800 subnationale Einheiten)
  • er vergibt jeden Monat spezifische Risikowerte (45.600 Regionalwerte/Jahr)
  • bezieht sämtliche für die Sicherheitslage in einer Region aktuell signifikanten Konflikte mit in die Bewertung ein.
  • zeigt an, welche Landesteile aktuell und auch mittelfristig in einem derartigen Ausmaß von politischer Gewalt betroffen sind, dass von entsprechenden Investitionen abgesehen werden sollte.
  • zeigt an, welche Regionen in der jüngeren Vergangenheit gar nicht oder nur in einem nicht signifikanten Ausmaß von politischer Gewalt betroffen waren.
  • unterscheidet durch entsprechende Schwellenwerte zwischen Regionen mit sehr guten, soliden, eingeschränkten oder sehr schlechten Sicherheitsbedingungen.

WAS IST DER SUBNATIONAL SAFETY INDEX (SUSAFE)?

In der Spezifikation des Indexes zur subnationalen physischen Sicherheit (SUSAFE) werden monatlich neu und systematisch erhobene Konfliktdaten mit Kontextdaten aus der Historie des jeweiligen Konflikts verbunden. Dazu gehören unter anderem die geographische Ausbreitung, die gesamtgesellschaftliche Relevanz und die Dynamik des Gewaltaustrags. Auf diese Weise wird ein individueller spezifischer Sicherheitswert auf Provinz-, Gouvernements- oder Bundesländerebene generiert, der für Anwendungen zum Standort-Monitoring und zur Reisesicherheit optimiert wird.

Wofür eignet sich der Datenbestand SUSAFE besonders gut?

  • im Sicherheitsmanagement für Reisende und ArbeitnehmerInnen vor Ort / Corporate Security,
  • im Markteintritt, z.B. in der Vorbereitung von Erkundungs- und Delegationsreisen,
  • für das laufende Monitoring von Standorten, sowie
  • im Krisenmanagement, z.B. bei der Suche nach alternativen Netzwerkpartnern und Transportrouten.

Was kennzeichnet den SUSAFE Datensatz?

  • er unterscheidet auf regionaler Ebene (weltweit > 3.800 subnationale Einheiten)
  • er gibt einen Überblick in die aktuelle Konfliktlage aller Regionen
  • er zeigt an, wo politische Spannungen ein Risiko für die eigene Reiseplanung und Mitarbeitersicherheit darstellen.
  • er zeigt an, wo politische Spannungen herrschen und mit dem Ausbruch von Gewalt gerechnet werden muss.
  • er zeigt in einem einfach verständlichen und skalierten Punktwertsystem diejenigen Regionen an, in denen aktuell in einem derart umfassenden Ausmaß Gewalt ausgetragen wird, dass von einem direkten Besuch abzuraten ist.
  • er zeigt diejenigen Regionen an, in denen politische Gewalt zwar zu beobachten ist, diese aber unterhalb der Kriegsschwelle liegt (Besuche sind möglich, Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen sollten aber getroffen werden)

STANDARD DATEN-FORMATE

Monatliche Updates durch intensive Medien- / Literaturrecherche und Datenaggregation.

  • csv
  • json

STANDARD GIS FORMATS

  • MapInfo (.tab)
  • Esri Shape file (.shp)
  • Geopackage
  • Spatiallite
  • Geojason

Für weitere Fragen oder ein Angebot kontaktieren Sie bitte unser SALES TEAM!