WAS WIR TUN – ERSTELLUNG INTERNATIONAL VERGLEICHBARER DATEN

digitale Weltkarte

DATEN VON MBI - WELTWEIT EINHEITLICH UND VERGLEICHBAR

Slider

DATEN VON MBI – EINHEITLICH UND VERGLEICHBAR

Ob Mexiko, Brasilien, Ägypten, Russland oder Indonesien – rund um den Globus benötigen die Global Player vergleichbare Daten für ihre Planungen.
MB-International kennt als Hersteller internationaler Daten die Herausforderungen, die an die benötigten Daten gestellt werden.

GEOMARKETING

Beispiel Expansionsanalyse: Zu Beginn einer Expansionsanalyse werden sowohl vorhandene als auch neu zu erschließende Standorte genau unter die Lupe genommen. Oftmals liegen bereits unternehmensinterne Daten vor, die mit weiteren soziodemographischen Daten, Kaufkraftdaten und digitalen Gebietsgrenzen auf einer räumlichen Ebene abgebildet werden. Hier beginnt das Geomarketing, d.h. die Abbildung komplexer Daten über Geokoordinaten in räumliche Gebiete. Als räumliche Gebiete werden Verwaltungseinheiten wie administrative Grenzen, Postleitzahlgrenzen oder noch kleinräumigere Einheiten wie Mikrogrenzen bezeichnet.
International agierende Unternehmen stehen nun vor der Schwierigkeit eine länderübergreifende Vergleichbarkeit der Geometrien und Sachdaten schaffen zu müssen und schätzen an diesem Punkt die

KERNKOMPETENZ VON MB-INTERNATIONAL: DIE ERSTELLUNG INTERNATIONAL VERGLEICHBARER MARKT- UND GEODATEN

DATENGRUNDLAGE UND DATENAUFBEREITUNG

Grundlage hierfür sind primär Daten der jeweiligen statistischen Ämter mit einer zumeist hohen inhaltlichen Qualität der Daten und einer überwiegend internationalen Normierung der Datenerhebung und –darstellung. Nachteile sind die meist landesspezifischen, inhomogenen Datenstrukturen, die sich z.B. in unterschiedlichen Variablenstrukturen, Gebietsständen und Gebietstiefen äußern. Die folglich mangelnde Vergleichbarkeit dieser Daten führt dazu, dass sie nicht für den unmittelbaren professionellen Einsatz geeignet sind. Nur mit einer inhaltlich wie auch geometrisch einheitlichen Datenbasis können Geoanalysen durchgeführt werden, die letztendlich in eine Standortentscheidung münden. Unsere Kernkompetenz ist die Homogenisierung großer Datenbestände. Dies erfordert eine langjährige Erfahrung im Umgang mit großen Datenmengen. Die Einhaltung gleicher Dateistrukturen, Formate und Namen sowie einheitlicher Berechnungsmethoden sind erforderlich um die Informationen später effizient nutzen, anreichern und verwalten zu können.

Wir bereiten die verschiedenen Variablen und Gebietsebenen zu aktuellen und einheitlichen Datenbeständen auf, berechnen „missing values“ und führen Plausibilitätsprüfungen durch. Das Ergebnis sind international homogene Daten, die für verschiedenste Planungsaufgaben geeignet sind.

DATENWEITERVERARBEITUNG UND DATENANREICHERUNG

Je nach Kundenprojekt werden die Daten weiterverarbeitet und ergänzende Produkte und Dienstleistungen bereitgestellt. Hierzu zählen z.B. länderübergreifend routingfähige Straßennetze von HERE, die für Erreichbarkeits- Einzugsgebietsanalysen und Fahrzeitmodellierungen eingesetzt werden und vor allem auch in Grenzgebieten bei Standortentscheidungen eine wichtige Rolle spielen. Aber auch spezielle Daten zu Zielgruppen, zum Wohnumfeld, zu Wettbewerbsstandorten, zu Firmen (Anzahl Beschäftigte, Anzahl Betriebe, Mitarbeitergrößenklassen) kommen zum Einsatz.

Der Trend geht hin zu Analysen auf immer kleinräumigerer Ebene mit professionellem Geomarketing. Wer dann noch die lokalen Besonderheiten eines Landes nicht außer Acht lässt hat ein verlässliches Instrument zur Steuerung von Planung und Umsatz und minimiert damit das Risiko einer kostenintensiven Fehlentscheidung.