Global CRESTA Plus – verfeinerte Naturgefahrenzonen auf Basis von MBI-Daten

Michael Bauer International GmbH und Europa Technologies Ltd. vertiefen Zusammenarbeit

[mbi_slider id=9] Global CRESTA Plus – verfeinerte Naturgefahrenzonen auf Basis von MBI-Daten

Im Hinblick auf die anstehenden Anpassungen der CRESTA-Zonen durch das CRESTA Sekretariat kündigt Warren Vick, Geschäftsführer von Europa Technologies Ltd., die weitere enge Zusammenarbeit und gemeinsame Fortentwicklung der Weltkarte Global CRESTA Plus an. Bereits in den letzten Updates wurden die Zonen von Global CRESTA Plus umfangreich verändert und verfeinert. Die neuen CRESTA-Zonen werden zukünftig auf Basis administrativer und postalischer Gebietseinheiten erstellt und nicht mehr gefahrenabhängig dargestellt werden. Administrative und postalische Informationen liegen in den Unternehmen vor und werden inzwischen für verschiedenste Analysen herangezogen. Gerade Postleitzahlen eignen sich oftmals als Grundlage für geographische Analysen. Sie sind ein eindeutiger Schlüssel, unabhängig von Landessprache und Schreibweise. 

Weiter zum gesamten Artikel…

Teilen

Zum Inhalt Zum Menü